Über

Valentin Schanz (* 1987) ist ein Designer und Künstler aus Stuttgart.

Lehre
Valentin Schanz studierte Kommunikationsgestaltung an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Schwäbisch Gmünd und am Istituto Universitario di Architettura di Venezia (IUAV).
Die HfG Schwäbisch Gmünd ist bekannt für die Fortführung des »Ulmer Modell« der Hochschule für Gestaltung Ulm (HfG).
Die HfG Ulm übernahm dabei als Nachfolgehochschule des Bauhaus Weimar, dessen methodisches und stilistisches Lehrkonzept.
Vorherschende Stilistik ist ein ästhetischer und methodischer Minimalismus, der auf das Wesentliche fokussiert ist.

»Form follows function«

Gestalterische und künstlerische Entwicklung
In seiner gestalterischen und künstlerischen Laufbahn lässt sich eine Entwicklung vom Minmalismus zum Expressionismus feststellen.
Dabei kann er beide Stilistiken einzeln als wie in Kombination miteinander und/oder mit anderen Stilistiken kombinieren.
Die bewusste Loslösung von erlernten Methodiken und Konventionen sowie das bewusste Mischen unterschiedlicher Stilrichtungen ermöglicht ihm dabei auch seine stilistische Bandbreite kontinuierlich zu erweitern.

»Kreativer Raum und aktive Entwicklung«

Werk
Seit seinem Studium hat sich Valentin Schanz verschiedene kreative Räume aktiv erschlossen.
Ausgehend von klassischen Kommunikationsmedien erschloss er sich Kompetenzen in der Mode und Kunstbranche.
Hauptberuflich arbeitet er an multimedialen Projekten im Hotelmanagement.

Seine Arbeiten im Bereich Mode und Kunst werden über folgende Marken vertrieben:
mucho Valentin Schanz fr3343v3r
Premium Fashion Luxury Fashion Contemporary Art 
© 2014
© 2020
© 2020